Vizebürgermeister Hein auf der Baustelle der "Neuen Linzer Donaubrücke"

Neue Donaubrücke Linz: Bauarbeiten rasch wieder aufnehmen

Die Bauarbeiten an der „Neuen Donaubrücke Linz“ wurden seitens der „ARGE Bau“ vor knapp zwei Wochen, wegen der unklaren Situation für Baustellen, durch die verordneten Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der Coronavirus- Pandemie, eingestellt.

Wie mit den Vorgaben der Bundesregierung auf Baustellen umzugehen sei, war für viele Bauunternehmen unklar, sodass einige – auch wichtige – Baustellen eingestellt wurden und andere eben nicht. Diese Situation war nur wenig zufriedenstellend und bedurfte einer dringenden einheitlichen Lösung!

Einigung der Sozialpartnerschaft

Als Planungsreferent der Stadt Linz hoffe ich nun, dass sich der Stillstand auf der Brückenbaustelle rasch ändern wird. Grund dafür ist die frisch ausverhandelte Vereinbarung der Sozialpartnerschaft.

Andere Unternehmen haben bereits angekündigt, dass sie ihre Baustellen sukzessive wieder hochfahren wollen. Ich gehe auch davon aus, dass nun durch die klaren Bedingungen dies auch bei unserer Baustelle der Fall sein wird. Ich habe meine Mitarbeiter bereits instruiert, mit der „ARGE Bau“ Kontakt aufzunehmen und die weitere Vorgehensweise zu besprechen. Aus meiner Sicht steht einer Weiterführung der Baustelle nun nichts mehr entgegen!