Verhaltenskodex für E-Scooterverleih kommt
Um die Verkehrssicherheit an belebten Orten in der kalten Jahreszeit zu erhöhen, hat der E-Scooterbetreiber „Tier“ neuerdings eine saisonale Anpassung seiner Verleihpraxis umgesetzt. Im Bereich der Linzer Christkindl- und Weihnachtsmärkte besteht nunmehr ein allgemeines Parkverbot für alle E-Scooter von „Tier“. Weiters wurden die Geschwindigkeiten in diesen Bereichen auf 5 km/h gedrosselt. „Tier“  ein Vorbild für den sicheren E-Scooterbetrieb Es ist...
AEC-Rampe: Grüne beklagen eigene Versäumnisse
Mit einer Aussendung zum Radverkehr auf der Nibelungenbrücke lässt der Grüne Klubobmann im Linzer Gemeinderat Helge Langer erkennen, wo die Stärken und Schwächen seiner Partei liegen. Eine klare Stärke der Grünen ist es, unqualifiziert und verspätet in eine Diskussion einzusteigen, aber dabei trotzdem mediales Gehör zu finden. Die große Schwäche dieser Partei liegt in der notwendigen Selbstreflexion und im Erarbeiten...
Vizebürgermeister Bernhard Baier (ÖVP), Grünmarkt Urfahr
Wenn es um den Urfahraner Grünmarkt geht, heißt das Motto leider auch weiterhin „Im Westen nichts Neues“. Obwohl Vizebürgermeister Bernhard Baier heuer im Sommer für diesen Herbst ein neues Konzept versprochen hat, lässt er damit leider immer noch auf sich warten. Der kalendarische Herbst ist zwar noch nicht zu Ende, aber ich wäre schon davon ausgegangen, dass damit nicht die...
Die Rathausgasse in Linz könnte über die Sommermonate zu einer Fußgängerzone werden. Die Verkehrszahlen in der warmen Jahreszeit lassen das zu. Wegen des geringeren Verkehrs im Sommer wäre dies mit der späteren Situation, wenn alle Donaubrücken fertig sind, vergleichbar. Wir können die Zeit nun dazu nutzen, dies auch im Echtbetrieb zu testen und den Verkehr auf die Hauptverkehrsachsen zu bündeln....
Die Mehrkosten und zeitlichen Verzögerungen bei der „Neuen Donaubrücke Linz“ sind natürlich ärgerlich. Planungsmängel, die nicht im Verantwortungsbereich der Stadt Linz lagen, führten leider zu einer unvorhersehbaren Problematik. Weil aber die Suppe so dünn ist und kein Fehler auf Seiten der Stadt gefunden werden konnte, versucht die Linzer ÖVP unter Vbgm Bernhard Baier (kurz: Baier-ÖVP) tatsächlich unrichtige „Vermutungen“ über den...
Das Vorgehen der Baier-ÖVP im Zusammenhang mit der „Neuen Donaubrücke Linz“ ist reine Wichtigtuerei. Wie medial bekannt wurde, wollen die Schwarzen in der kommenden Gemeinderatssitzung das Kontrollamt bemühen. Untersucht sollen die Kostenentwicklung, die Entstehung etwaiger Mehrkosten und die zeitlichen Verzögerungen werden. Es soll auch eine Antwort darauf gefunden werden, ob die durch die Planung ARGE verursachten Planungsmängel nicht früher entdeckt...
1 2 3 33