Modal-Split für den Radverkehrsanteil darf nicht isoliert betrachtet werden Mittlerweile ist das Linzer Radwegenetz auf 150,5 Kilometer ausgebaut. Das entspricht einem Zuwachs von 82 Prozent und damit beinahe einer Verdoppelung seit 1990. Vor allem der Vergleich mit dem Straßennetz kann sich sehen lassen, dieses wurde im Vergleichszeitraum um 16 Prozent erweitert. 1990 war nur jeder siebte Kilometer des Straßennetzes ein...
Beste und schonendste Wirkung nur für den öffentlichen Verkehr und Radverkehr Im Rahmen des kooperativen Verfahrens Linz-Ebelsberg wurden Konzepte zur Verkehrserschließung entwickelt. Neben einem innovativen Erschließungskonzept für das Stadterweiterungsgebiet selbst wurde die Idee einer neuen Straßenverbindung, exklusiv für Schnellbuslinien und den Radverkehr in Richtung Stadtzentrum entwickelt. Geprüft wurde allerdings (vollständigkeitshalber) auch die Mitbenutzung durch den Individualverkehr. Verkehrsuntersuchungen haben aber rasch...
1 12 13 14