Städtische Einrichtung entstand in nur 12 Monaten Bauzeit Am Mittwoch, 10. Oktober 2018, wurde die neueste Linzer Kinderbetreuungseinrichtung, der Hort Keferfeld, offiziell eröffnet durch Bürgermeister Klaus Luger, Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Infrastrukturreferent Stadtrat Markus Hein und der Referentin für städtische Liegenschaften, Stadträtin Regina Fechter. Die Nachfrage nach Betreuungsplätzen im Stadtgebiet Keferfeld stieg in den vergangenen Jahren stetig an. Deshalb errichtete...
An schlüssigem und präzisiertem Leitprojekt wird nun gemeinsam weitergearbeitet Das kooperative Planungsverfahren zur Neugestaltung des Wimhölzel Hinterlandes biegt auf die Zielgerade ein. Nachdem aus den 24 anfänglich eingereichten Projekten noch drei im Rennen sind, geht es im Workshop darum, ein schlüssiges und präzises Leitprojekt zu definieren. Am heutigen Tag wird im Verfahrensablauf, der eine Mischung zwischen Wettbewerbs- und kooperativen Elementen...
Neben mehr Radabstellplätzen wird es auch neue Radwege geben Von der Idee, das Radbudget auf eine Million Euro jährlich zu erhöhen, halte ich wenig. Speziell in Zeiten knapper Budgets würde es nicht viel Sinn ergeben, denn die Gefahr, dass auch für weniger wichtige Projekte das Geld um jeden Preis ausgegeben wird, ist zu groß. In anderen Bereichen würden diese Mittel...
Mehr Lebensqualität für Bewohner und Gastronomie Linz errichtet in den nächsten Jahren vier neue Donaubrücken, drei sind bereits im Bau, der Start der vierten Donaubrücke beginnt bereits heuer im Dezember. Alle Brücken werden ihren Beitrag leisten, die Straßen im Bereich des Hauptplatzes und der Donaulände zu entlasten. Spätestens nach Freigabe der vierten Donaubrücke (A26) werden wir verkehrsberuhigende Maßnahmen im Bereich...
Begegnungszone ohne Verkehrsberuhigung funktioniert auch am Hauptplatz nicht Die Forderung der Linzer FPÖ, sofort eine Begegnungszone am Hauptplatz einzurichten, löst bei mir nur Unverständnis aus. Diese Veränderung wäre eine wirkungslose Makulatur, denn ohne Reduktion der Verkehrsmenge, funktioniert eine Begegnungszone nicht – das zeigt uns auch die südliche Landstraße deutlich. Das größte Verkehrsproblem am Hauptplatz sind nicht etwa zu hohe Geschwindigkeiten,...
Von 16. bis 22. September fand die Europäische Mobilitätswoche statt. Dabei sind europäische Städte und Gemeinden aufgerufen, sich der nachhaltigen Mobilität zu widmen, erstmals wurde auch in Linz in diesem Rahmen ein großes Mobilitätsfest veranstaltet. Unsere Veranstaltung bot eine reichliche Palette von Mobilitätsformen abseits des motorisierten Individualverkehrs. Die Firma Leitner Ropeways war mit einer urbanen Seilbahngondel, die Linz AG mit Europas...
1 13 14 15 16 17 21