Corona-Härtefonds: Kurz schiebt eigene Verantwortung einfach ab!
Die Corona-Krise trifft Arbeitnehmer und Kleinunternehmen besonders hart. Deshalb hat die Stadt Linz aufgrund meiner Initiative einen städtischen Solidaritätsfonds ins Leben gerufen. Die durch die COVID-19-Maßnahmen betroffenen Linzerinnen und Linzer können jeden Cent brauchen. Viele Existenzen hängen ohne finanzielle Unterstützung am seidenen Faden. Schlag ins Gesicht für Arbeitnehmer und Kleinunternehmer Die Vorgangsweise der türkis/grünen Bundesregierung ist aber ungeheuerlich! Von dort...
Spaziergänge auf der Straße? Bei diesem Unsinn mache ich nicht mit!
Die Bevölkerung empfindet die Maßnahmen der Regierung zunehmend als Belastung. Nun tut sich auch noch die grüne Verkehrsministerin Gewessler mit einer besonders unsinnigen Maßnahme hervor. Während Parks und Erholungsräume gesperrt bleiben, sollen Fahrbahnen für das private Flanieren freigegeben werden. Für mich ist klar: Ich werde diesen völlig absurden und realitätsfernen grünen Erguss in Linz sicher nicht umsetzten!“ Straßen sind keine...
Bild: Vizebürgermeister Markus Hein
Auch in Linz haben wir ein Solidaritätspaket geschnürt. Wer durch COVID-19-Maßnahmen der Bundesregierung finanziell geschädigt wird, dem muss geholfen werden! Viele Linzerinnen und Linzer werden durch die massiven Einschränkungen der Bundesregierung, die der Eindämmung des Coronavirus dienen sollen, hart getroffen. Von einem auf den anderen Tag verlieren sie oft ihre einzige Einnahmequelle. Einige wissen nicht, wie es weitergehen soll. Jetzt...
COVID-19 lässt Straßenerhaltung nur auf kleiner Flamme arbeiten
Unter Einhaltung sämtlicher Schutzmaßnahmen werden in Linz notwendige Arbeiten in der Straßenerhaltung umgesetzt. In kleinen Teams, die aber arbeitsfähig sein müssen, werden Ausbesserungs- und vorwiegend Markierungsarbeiten durchgeführt. Die Sicherheit auf unseren Straßen muss trotz COVID-19 gewährleistet sein. Wir nutzen nun die verkehrsarme Zeit, damit wir auch alle notwendigen Straßenmarkierungen nachziehen oder neu aufmalen. Ab 1. April 2020 sind auf drei...
Arbeiterkammer und WKO sollten jetzt Notfall-Rücklagen auflösen
Sowohl die Arbeiterkammer OÖ als auch die Wirtschaftskammer OÖ haben in den vergangenen Jahren immense finanzielle Rücklagen angehäuft. Für Notlagen, wie es in der Vergangenheit bereits mehrfach hieß, als sie aufgefordert wurden, auf die Rücklagen zurückzugreifen. Jetzt sind wir in einer großen Notlage angekommen. Die AK und die WKO müssen sofort helfen! Arbeiter und Unternehmer brauchen dieses Geld dringend. Durch...
Vizebürgermeister Hein auf der Baustelle der "Neuen Linzer Donaubrücke"
Die Bauarbeiten an der „Neuen Donaubrücke Linz“ wurden seitens der „ARGE Bau“ vor knapp zwei Wochen, wegen der unklaren Situation für Baustellen, durch die verordneten Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der Coronavirus- Pandemie, eingestellt. Wie mit den Vorgaben der Bundesregierung auf Baustellen umzugehen sei, war für viele Bauunternehmen unklar, sodass einige – auch wichtige – Baustellen eingestellt wurden und andere...
1 2 3 4 46