Beantragen von Soforthilfe gleicht einem Spießrutenlaufen
Unsere Unternehmer stehen mächtig unter Druck. Die versprochene Hilfe an einen mühseligen Bürokratieapparat zu koppeln, ist daher der völlig falsche Weg. Schließlich geht es hier nicht um die Beantragung eines beliebigen Bankkredites, sondern um spürbare Hilfe für krisenbedingte Ausfälle. Warum nun aber plötzlich die Wirtschaftskammer und nicht die eigentlich dafür prädestinierten Finanzämter über die Anträge im Rahmen des Härtefallfonds entscheidet,...
Wir sagen mit Plakatkampagne DANKE an alle Helden des Alltags
In der aktuellen Krisenzeit ist es unglaublich wichtig, dass man sich auf die Linzerinnen und Linzer verlassen kann. Tagtäglich stellt uns das Coronavirus vor neue Herausforderungen. Deshalb wollen wir einfach einmal „Danke“ sagen“! Danke allen Frauen und Männern, die in den verschiedensten Bereichen täglich das Leben in unserer Stadt aufrecht erhalten. Sie sind die Helden des Alltags, denen wir von...
Island zeigt: So können wir den Corona-Virus effektiv entgegnen
Die Bundesregierung hat zugesagt, dass die Coronatestungen in Österreich sukzessive ausgeweitet werden. Die Teststrategie soll sich aber nicht im Wesentlichen ändern. Doch nur Verdachtsfälle alleine zu testen, wird nicht ausreichen. Solange wir nur jene testen, die bereits Symptome haben oder mit Coronakranken in Kontakt waren, bekommen wir keine zuverlässige Datenlage. Gegenmaßnahmen werden de facto im Blindflug getroffen – das ist...
Video- und Telefonkonferenzen für die Beschlussfassung ermöglichen
Was in jedem größeren Unternehmen weltweit seit Jahrzehnten gelebte Praxis ist, kann in der politischen Beschlussfassung immer noch nicht umgesetzt werden. Beschlüsse durch Kollegialorgane im Rahmen von Video- oder Telefonkonferenzen sind einfach nicht zulässig. Dies geht auch aus einem Rundschreiben hervor, das das Amt der oberösterreichischen Landesregierung an die oberösterreichischen Gemeinden richtete. Die Regelungen der Gemeindeordnung und des Gemeindeorganisationsgesetzes entsprechend...
Bereits Ende letzter Woche habe ich als freiheitliche Vizebürgermeister auf die prekäre Situation von Menschen, die besonders hart von den COVID19-Schutzmaßnahmen der Bundesregierung betroffen sind, aufmerksam gemacht. Viele Menschen haben de facto über Nacht ihr Einkommen verloren. Ich sehe daher auch die Stadt Linz in der Verantwortung, diesen Menschen rasch und unkompliziert zu helfen! In so einer Situation brauchen die...
Linz braucht sofort einen unbürokratischen Corona-Härtefonds
Viele Linzer Klein- und Kleinstunternehmen wurden durch die notwendigen Einschränkungen und Geschäftsschließungen hart getroffen. Von einem auf den anderen Tag verloren sie ihre Einnahmequelle. Einige wissen nicht, wie es weitergehen soll. Die von der Bundesregierung angekündigten Maßnahmen dauern in der konkreten Umsetzung viel zu lange, ziehen einen extremen bürokratischen Aufwand nach sich. Für diese Menschen brauchen wir eine rasche und...
1 2 3 4 5 46