Treuebonus für Jahreskartenbesitzer der Linz Linien wäre angemessen

Die Gültigkeit des Jahrestickets soll um einen Monat verlängert werden

Ich erinnere daran, dass wir für Studenten, die beklagten, dass das Semesterticket wegen der COVID-19-Krise für sie wertlos geworden sei, eine unbürokratische und schnelle Lösung gefunden haben. Das Semesterticket gilt nun auch im kommenden Wintersemester. Damals habe ich schon diese schnelle und unkomplizierte Lösung begrüßt, obwohl ich mir eine einheitliche Lösung für alle Jahreskartenbesitzer gewünscht hätte.

Im Gegensatz zum Semesterticket kann die Jahreskarte – wenn diese nicht mehr benötigt wird – gekündigt werden. Die meisten Fahrgäste werden wohl trotzdem ihr Kündigungsrecht nicht genutzt haben. Als Dankeschön für diese Treue schlage ich vor, dass diesen Besitzern die Gültigkeit der Jahreskarte einfach um ein Monat verlängert wird. Das wäre eine nette Geste und würde auch nicht nennenswerte zusätzliche Kosten verursachen. Ich gehe nämlich davon aus, dass der Großteil der Jahreskartenbesitzer ohnehin auch wieder eine neue Jahreskarte kauft und sich so einfach nur der Abrechnungszeitraum um einen Monat nach hinten verschiebt.