Unterführung Linz

Unterführungen: Neuer Anstrich aber fehlende Videoüberwachung

Als Infrastrukturrefernt und Vizebürgermeister freue ich mich sehr, dass die von vielen Passanten genutzte Unterführung beim Infracenter im neuen Glanz erstrahlt. Um die unansehnliche Wegunterführung freundlicher zu gestalten, wurde sie neu ausgemalt und mit einer zeitgemäßen Beleuchtung ausgestattet.

Hinsenkampplatz

Sehr froh bin ich auch, dass bereits vor längerer Zeit die Unterführung am Hinsenkampplatz ebenfalls zur Gänze neu gestrichen und mit neuer Beleuchtung modernisiert wurde. Zur Freude zahlreicher Fußgänger gehört der schmuddelige und düstere Weg unter der stark befahrenen Kreuzung nun der Vergangenheit an.

Vor neuerlicher Verschmutzung schützen

Die Modernisierung dieser beiden Wegunterführungen zeigen, dass es mit relativ einfachen Maßnahmen möglich ist die Situation vieler Bürger spürbar zu verbessern. Auch um die gelungenen Renovierungsarbeiten vor Schmierfinken zu bewahren, wäre ein Videoüberwachung der Unterführungen wünschenswert. Leider sieht die Landespolizei dafür jedoch keinen Bedarf. Wegsehen und nichts tun, ist für mich aber keine Lösung, deshalb werde ich weitere Gespräche mit allen zuständigen Stellen führen.